Aktuelles

Search

Zuhörer lauschen weihnachtlichen Klängen und Seelzer Brotkorb erhält Geschenke für bedürftige Kinder

Die Jbo-Beginners mit ihrem DIrigenten Chris Grages.

Die Jbo-Beginners mit ihrem Dirigenten Chris Grages.

 

Am späten Mittwochnachmittag, den 16. Dezember 2015, betraten unter großem Applaus die Jbo-Beginners die Bühne des Neuen Forum in Seelze für ihr Weihnachtskonzert. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorsitzenden des Jugendblasorchester Seelze e. V. (Jbo), Tom Kruse, legten die rund 40 Kinder auch schon los. Sie hatten ein buntes Programm mit weihnachtlichen Stücken wie Jingle Bells und We Wish You a Merry Christmas, aber auch mehrstimmigen Blasorchesterstücke wie den vierten Satz aus der Prehistoric Suite von Paul Jennings vorbereitet. Die jungen Musiker im Alter von neun bis elf Jahren begannen ihre musikalische Ausbildung größtenteils in dem Projekt „Musik macht stark“. Sie spielen seit einem bzw. zwei Jahren ihr Instrument und zeigten dem Publikum auf eine beeindruckende Art und Weise, was sie in dieser kurzen Zeit bereits gelernt hatten. Neben Stücken für das ganze Orchester konnte jede Instrumentengruppe auch ein solistisches Stück darbieten, das sie in den wöchentlichen Registerproben mit ihrem Dozenten eingeübt hatte. Darüber hinaus moderierten die Kinder ihr Konzert in bewährter Jbo-Tradition auch selbst. Dabei nutzten sie die Gelegenheit und bedankten sie sich bei Projektkoordinator Steffen Hospodarz und ihren Dozenten für ihre Arbeit.

Die erste Vorsitzende des Seelzer Brotkorbs Marion Straschewski bedankt sich für die Geschenke.

Die erste Vorsitzende des Seelzer Brotkorbs Marion Straschewski bedankt sich für die Geschenke.

 

Zwischenzeitlich ergriff Dirigent Christoph Grages das Mikrofon und lobte die Kinder für ihre Probendisziplin und ihre bisherige Entwicklung.

Eine Überraschung hatten die Kinder ebenfalls im Gepäck. Bei ihrem Probentag hatten sie rund 70 Pakete mit Spielzeug, Buntstiften, Süßigkeiten und kleinen persönlichen Weihnachtsgrüßen gepackt, die si

e dem Seelzer Brotkorb für hilfsbedürftige Kinder zur Verfügung stellten. Die erste Vorsitzende des Vereins, Marion Straschewski, bedankte sich hocherfreut bei dem Jbo für die Spenden und ganz besonders bei den Jbo-Beginners für das Packen der Geschenke. Sie versprach: „Wir werden die Päckchen gleich morgen bei der Essensausgabe an die Kinder verteilen. Da wird es viele leuchtende Augen geben.” Nach rund 45 Minuten Musik und langanhaltendem Schlussapplaus der rund 60 Zuhörer hatten die jungen Musiker sogar noch eine Zugabe im Repertoire.

(an)

 

 

 

 

DIe Jbo-Beginners mit einigen der 70 Pakete und Jbo-Vorsitzenden Tom Kruse als Weihnachtsmann

DIe Jbo-Beginners mit einigen der 70 Pakete und Jbo-Vorsitzenden Tom Kruse als Weihnachtsmann