25 Jahre: Wir sind das Jbo

Search

25 Jahre: Wir sind das Jbo

Das Jugendblasorchester Seelze e. V. wurde 1994 von einer Gruppe Abiturienten gegründet. Heute, 25 Jahre später, hat der Verein über 220 Mitglieder, die sich in fünf Orchestern sowie als Förderer engagieren. Im Laufe unseres Jubiläumsjahres 2019 möchten wir Ihnen und euch auf dieser Seite einige unserer Mitglieder vorstellen.

 

 

 

Name Janne
Instrument Posaune
Erstes gelerntes Instrument Posaune
Orchester MSO (vorher YoungStars)
Lieblingsorchesterstücke Halloween Nights
Entfernung zum Probenort   ca. 15 km
Seit wann bist du im Jbo dabei?  
Seit ca. 2010
Wie kamst du zum Jbo? Über das Internet

 

Wenn ich an das Jbo Seelze denke, denke ich an eine sehr heterogene Gruppe von Musizierenden, die immer eine sehr entspannte und willkommen heißende Umgebung bieten, in der man sich schnell zurechtfinden und wohlfühlen kann.

 

Wenn ich zur Probe komme, dann baue ich als Erstes meinen Noten- und Instrumentenständer auf und setze meine Brille auf.

 

Eine gelungene Probe ist es für mich, wenn wir, trotz gelegentlichem Schabernack, als Posaunensatz aufmerksam und konzentriert proben konnten und zufrieden mit unserem Fortschritt sind.

 

Liebes Jbo Seelze, anlässlich deines Jubiläums möchte ich die ganz herzlich gratulieren. Du gibst Menschen jeden Alters die Chance, sinfonische Blasmusik zu lernen und/oder ihre Vielseitigkeit zu erfahren. Du hast mir beigebracht, dass man Musik noch ganz anders erfahren und verstehen kann, wenn man sie selber zusammen mit anderen spielt und ich hoffe, dass du das auch weiterhin lange Zeit begeisterten Amateurmusikern ermöglichst.

 

Name Anna
Instrument Klarinette
Erstes gelerntes Instrument Blockflöte
Orchester YoungStars und MSO
Lieblingsorchesterstücke In 80 Days Around the World, Benny Goodman Memories, Legends of Soul
Entfernung zum Probenort   26 km
Seit wann bist du im Jbo dabei?  
Seit 2014
Wie kamst du zum Jbo? Über Freunde, die mich irgendwann mal mitgeschleppt haben. Inzwischen bin ich aus der Freundesgruppe die letzte die noch dabei ist.

 

Wenn ich an das Jbo Seelze denke, denke ich an tolle Freunde, die ich dort gefunden habe, sehr viel Spaß bei den Probenwochenenden, eine unglaubliche Orchesterreise nach Finnland und viel Spaß an der Musik.

 

Wenn ich zur Probe komme, dann grüße ich als Erstes in die Runde, baue meine Sachen auf und quatsche mit Freundinnen.

 

Eine gelungene Probe ist es für mich, wenn ich danach das Gefühl habe, etwas Neues gelernt zu haben.

 

Liebes Jbo Seelze, ich danke dir für Jahre voll mit guter Musik, netten Leuten und tollen Erinnerungen. Ich freue mich auf viele weitere spannende Projekte und wünsche dir, dass du niemals aufhörst, dich weiterzuentwickeln.

 

Name Ingo
Instrument Trompete
Orchester MSO
Lieblingsorchesterstücke Der „Danzón No. 2" ist ganz vorne mit dabei. Aber die Mischung und Abwechslung macht‘s. Immer nur das gleiche wäre fad.
Entfernung zum Probenort   25 km
Funktion im Jbo Spartenleiter des MSO
Seit wann bist du im Jbo dabei?  
Seit 2004
Wie kamst du zum Jbo? Über das Schulorchester des Georg-Büchner-Gymnasiums in Seelze/Letter. Da war das Jbo der nächste logische Schritt.

 

Wenn ich an das Jbo Seelze denke, dann sehe ich einen Verein, der in den letzten 25 Jahren enormes geschafft hat, Blasmusik auf gutem Niveau anbietet und unkonventionell erfrischend ist.

 

Wenn ich zur Probe komme, dann begrüße ich als Erstes meine Satzkollegen. Dann baue ich schnell mein Instrument auf. Bedingt durch meine Funktion ergeben sich dann oft noch kleine Gespräche und schon geht die Probe los.

 

Eine gelungene Probe ist es für mich, wenn...

  • ...ich den Alltag vergessen kann.
  • ...ich etwas gelernt habe.
  • ...ich Spaß hatte.
  • ...wir schöne Musik gemacht haben.

 

Liebes Jbo Seelze, ich bin immer wieder erstaunt, was sich in den Jahren getan hat, seitdem ich dabei bin. Bitte erhalte dir deine unkonventionelle und frische Art, durch die immer wieder tolle Aktionen entstehen. Ich bin stolz, Teil des großartigen Teams zu sein, das den Verein immer weiter vorantreibt. Ich hoffe, dass sich auch in Zukunft immer wieder Mitstreiter finden, die das Team verstärken. Gute Orchestermusik ist ein Teamergebnis und das gilt für die Organisation drumherum ganz genauso.

 

Name Katja (oder auch Katy)
Instrument Querflöte
Erstes gelerntes Instrument Blockflöte
Orchester MSO
Lieblingsorchesterstücke Ich habe unglaublich viele Lieblingsstücke, aber „Transcendent Journey" von Rossano Galante steht ganz weit oben.
Entfernung zum Probenort   Jetzt endlich nur noch 15 km
Funktion im Jbo Stellvertretende Spartenleiterin des MSO
Seit wann bist du im Jbo dabei?  
Seit 2011
Wie kamst du zum Jbo? Durch den Dirigenten des MSO, der damals mein Musiklehrer war

 

Wenn ich an das Jbo Seelze denke, sehe ich eine musikalische Gemeinschaft, in der ich mich zu Hause fühle. Es ist schön zu wissen, dass es in meinem Orchester, dem MSO, 60 andere Verrückte gibt, die meine Leidenschaft für Musik teilen. Gemeinsam begeben wir uns mit jeder Probe erneut auf eine Reise in die Welt der Musik, die den Alltag vergessen lässt. Für mich ist es einfach ein wahnsinnig schönes Gefühl, nach einer musikalischen Reise wie nach einem Probenwochenende völlig platt, aber verzaubert von der Musik nach Hause in den Alltag zurückzukehren.

 

Wenn ich zur Probe komme, dann begrüße ich als Erstes meinen lieben Satzkollegen Thomas, weil er dann immer schon da ist. Wenn meine anderen Satzkollegen kommen, begrüße ich sie natürlich auch. :)

 

Eine gelungene Probe ist es für mich, wenn wir effektiv an unseren Stücken gearbeitet haben und ich das Gefühl habe, dass wir vorangekommen sind. Und wenn ich dann noch jede Menge Spaß dabei hatte, dann war die Probe perfekt.

 

Liebes Jbo Seelze, ich gratuliere Dir ganz herzlich zu deinem 25-jährigen Jubiläum. Ich wünsche mir für Dich, dass Du genauso weiter wächst, wie Du es gerade tust. Es ist schön zu sehen, dass bereits so viele begeisterte Musiker ein Teil von Dir sind. Deine Vielfalt, deine musikalische Begeisterung und dein unglaubliches Engagement zeichnen Dich aus und machen Dich zu etwas Großem und ganz Besonderem! Ich wünsche Dir viel Erfolg für die nächsten musikalischen 25 Jahre! :)

 

Name Fred
Instrument Trompete
Erstes gelerntes Instrument Klarinette
Orchester MSO
Lieblingsorchesterstücke Immer Stücke aus dem aktuellen Programm
Entfernung zum Probenort   8 km
Seit wann bist du im Jbo dabei?  
Seit 2012
Wie kamst du zum Jbo? Erst mit dem Auto, dann mit dem Zug

 

Wenn ich an das Jbo Seelze denke, habe ich hochmotivierte, junge oder junggebliebene Leute vor Augen, die Blasmusik „up to date“ machen wollen.

 

Wenn ich zur Probe komme, dann begrüße ich als Erstes meine lieben Satzkollegen an Trompete, Kornett und Flügelhorn!

 

Eine gelungene Probe ist es für mich, wenn ein gewisser Ehrgeiz und eine gewisse Motivation in der Luft liegen, wirklich zusammen gute Musik zu machen.

 

Liebes Jbo Seelze, du bietest nun seit 25 Jahren vielen Menschen eine Plattform, sich mit viel Spaß und Leichtigkeit musikalisch zu betätigen. Gleichzeitig erfreust du Zuhörerinnen und Zuhörer mit tollen Veranstaltungen und Konzertereignissen. Das ist großartig!