Aktuelles

Search

Nach zweijähriger coronabedingter Pause konnte am 24. Dezember 2022 wieder ein Auftritt im Henriettenstift stattfinden. So trafen sich am Morgen des Heiligen Abend rund 70 Mitspielerinnen und Mitspieler aus den Orchestern des Jugendblasorchester Seelze e. V. (Jbo) sowie befreundete und ehemalige Musikerinnen und Musiker, um den Patientinnen und Patienten im Krankenhaus, den Seniorinnen und Senioren im Pflegezentrum sowie den Mitarbeitenden mit weihnachtlicher Musik etwas Festtagsstimmung zu bringen. Unter dem Dirigat von Steffen Hospodarz erklangen traditionelle deutsche und englische Weihnachtslieder, aber auch „neuere Klassiker“ wie „White Christmas“ waren zu hören.

 

 

Aufgrund der strikten Corona-Maßnahmen in Krankenhäusern fand der Auftritt nicht wie sonst in den letzten Jahren üblich im Atrium, sondern im Stiftgarten der Henriettenstiftung statt. Damit kehre man zu den Wurzeln dieses Weihnachtsmusizierens zurück, merkte Steffen Hospodarz an – denn bevor es das Atrium gab, wurde stets im Innenhof musiziert. Zurück geht diese Tradition, die 2022 zum 47. Mal im 49. Jahr stattfand, auf musikalische Weihnachtsgrüße, die damals einem Mitspieler, der über die Feiertage im Krankenhaus bleiben musste, überbracht wurden.

(fr)